Wie man einen Marienkäfer-Zahnbürstenhalter macht

Posted on


Pappmaché war ein Lieblingsinteresse von mir, seit ich ein Junge oder ein Mädchen war. Die Tage des grenzenlosen Vergnügens, die meine Kumpels und ich hatten, so viele erstaunliche Willenskunstwerke aus Pappmaché zu verdienen, würden die Gedanken verwirren. Ich muss sagen, Pappmaché wird niemals ein Medium sein, für das ich viel zu alt werde. Ich war so begeistert, als ich dieses brillante Youtube-Online-Video von Kuti Bari fand, das in einem fantastischen Element beschreibt, wie man einen Marienkäfer-Zahnbürstenhalter aus Pappmaché herstellt. Ich konnte mir nur vorstellen, wie aufgeregt meine Kleinen gewesen sein würden, als sie von ihrem Vater nach Hause kamen und ich diese süßen Marienkäfer an der Wand mit ihren Zahnbürsten erlebte. Ich konnte es nicht aushalten, diesen Job zu beginnen, und ich sammelte meine Materialien so schnell ich konnte, nur um festzustellen, dass ich alle Ressourcen erlebte, die ich für den Bastelschrank und die Küchenvorratskammer benötigte.

Elemente:

  • Luftballons
  • Decoupage-Kleber
  • Zeitungsquadrate (2 Zoll x 2 Zoll)
  • Kleiderbügeldraht (oder ein biegsamer Draht)
  • 2 Gegenstände aus Holz oder Pappe (für den menschlichen Körper des Marienkäfers, der an der Wand befestigt werden kann)
  • Bastelfarbe

Anleitung:

In diesem lehrreichen Online-Video erfahren Sie, wie Sie Ihren Marienkäfer-Zahnbürstenhalter starten, indem Sie zunächst eine Ballonsorte bauen und diese dann in in Decoupage getauchte Zeitungsausschnitte abdecken, die Sie trocknen lassen, dann platzen lassen und den Ballon loswerden.

Anschließend werden Sie durch die Montage des Körpers Ihres Marienkäfers auf dem Holzabschnitt geführt und fügen dann attraktive Beine und Bastelfarbe hinzu.

Meine Kinder werden diese lieben, wenn ich fertig bin.

Gravatar Image
Inspirierende Ideen für alle! Folgen Sie uns, teilen Sie unsere Inhalte und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.