Wie man einen Abschluss-Schreibtisch aus einem Baumstumpf macht

Posted on


Normale hölzerne Wohnmöbel sind bei weitem mein Lieblingspunkt. Es ist heutzutage sehr schwer, mit handgefertigtem Holz zu kommen, da die Beschaffung von Komfort und große Läden den Markt beherrschen. Die Dinge ändern sich, aber in der Zwischenzeit können wir ständig unsere Besitztümer herstellen handgemacht Einrichtungsgegenstände. Ich habe es wirklich vorgezogen zu sehen, welche Art von Projekten die Leute heute in diesen Tagen bauen. Ich ging auf Youtube auf Entdeckungsreise und entdeckte diesen großartigen Schreibtisch anhand eines Baumstumpf-Tutorials von Chester. Ich war völlig fasziniert von seiner Schreibtischgestaltung. Chester kann uns auf seine Reise mitnehmen, um den spezifischen Baumstumpf aufzudecken, den er für die Herstellung seines Schreibtisches benötigt, und all die intelligenten Probleme, die er bei der Verfeinerung dieses wunderbaren Holzes hat, um den tollsten kleinen Tisch zu schaffen, den Sie jemals gesehen haben.

Ressourcen:

  • Ein Baumstumpf
  • Eine Runde bemerkte
  • Ein Hammer
  • Ein Meißel
  • Eine gewöhnliche Säge
  • Eine elektrische Schleifmaschine
  • Lack

Richtungen:

Das Online-Video-Tutorial, das das Erstellen dieses Tutorials zeigt Baumstumpf Tisch Unternehmen ist ein ernsthafter Nagelbeißer. Unmittelbar nachdem Chester den Baumstumpf in seine Werkstatt zurückgebracht hat, kann er definitiv daran arbeiten. Zunächst entfernt er die Rinde, konturiert dann die Seiten und schneidet die Beine mit einer wahrgenommenen Runde aus.

Dann, kurz nach viel Schleifen, kann Chester die ultimative Minimierung vornehmen, die den Tisch auf die genaue Größe bringt, die er wünscht. Chester trägt dann Lack auf den Schreibtisch auf und der rein natürliche Glanz des Holzes knallt nur mit attraktiven, wohlhabenden Holztönen.

Dies war ein großartiger Videoclip, Chester hat sich als mein Held herausgestellt!

Gravatar Image
Inspirierende Ideen für alle! Folgen Sie uns, teilen Sie unsere Inhalte und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.