Resin Flower Desk mit einem Flip High Bar

Posted on



Hier ist eine unterhaltsame Mission, die spektakulär zu sehen ist, auch wenn Sie nicht einfach eine für sich selbst machen müssen, sondern. Viele Seidenblüten flossen in die Herstellung dieses farbenfrohen und hochwertigen Espresso-Schreibtisches ein, der sich direkt in eine Bar verwandelt. Es ist so überlegen, wie dieser intelligente Mann auf Youtube den gesamten Blumenharz-Schreibtisch mit hydraulischen Scharnieren hoch an der Sperrholzschicht auf Scharnieren befestigt hat, die das Ganze so weit öffnen wie einen beleuchteten Barbereich und nachdem ich gesehen habe, wie sie aussehen Ich habe es geschafft, war fasziniert. Unsicher, wie um alles in der Welt dieses Konzept geboren wurde, aber die künstlerische Wirkung ist sehr schön, mit einem spektakulären Blumenausbruch im Herzen des Espresso-Schreibtisches, eigentlich eine Sache, die ich gerne in meinem Haus hätte. Der Schreibtisch ist ein Epoxidharz-Schreibtisch im Haushalt von Epoxid-Streikposten, die Sie auf Instagram oder Pinterest gesehen haben, aber hier hat er sicherlich eine echte Wendung. Es gibt so viele bunte Blumen und luxuriöse, unerfahrene Stängel als Ersatz für Ihren gewöhnlichen Alkohol farbiger Lauf der Mühle verschmutzt mit Epoxidharz, das wir jetzt an vielen Orten gesehen haben.

Der Möbelhersteller begann mit viel Sperrholz und fing an, Kreise innerhalb der Blätter zu hacken, dann stapelte er sie zusammen, um eine Schreibtischbasis zu bilden.

Dann legt er die geklebte Sperrholz-Schreibtischbasis auf eine Drehmaschine und glättet und konturiert das Ganze.

Dann gießt er das Harz über diese unglaublichen Blumen und macht die Tischplatte.

Dann installiert er den Innenraum der Stange, die Scharniere und die Hydraulik.

Immer wenn Sie dachten, es könnte nicht höher werden, tut es das! Klar, es leuchtet auf !!!

Ich mag diese Mission, sie ist ein Genie.



Gravatar Image
Inspirierende Ideen für alle! Folgen Sie uns, teilen Sie unsere Inhalte und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.