Greenback Tree Ostersocken-Gnom

Posted on


In die Quarantäne zu kommen birgt zahlreiche Fallstricke, Programmmangel, aber Sie und Ihr Ehepartner und Ihre Kinder können sich wirklich langweilen und Faktoren können in einem Moment mühelos durcheinander geraten. In der Anstrengung, alle auf dem Laufenden zu halten, begann ich, Kisten mit Aufgaben zu bewahren, die Ich kann herausziehen und in die Mitte des Tisches stellen und sie ruhig und kugelförmig setzen, um ihr Bewusstsein auf ihren eigenen künstlerischen Geist zu konzentrieren. Ich habe eine Handvoll Behälter mit Sockenaufgaben zur Hand und einer meiner Favoriten ist der Socken-Osternom. Dies ist so ein süßes, lustiges Projekt, dass jeder Mensch von alt bis jung es liebt. Sie beginnen damit, einfach eine Socke mit Reis zu füllen und abzubinden. Drücken Sie dann gemeinsam den bestbewerteten Aspekt zusammen und verdienen Sie sich einen Kopf für den liebenswerten Osternom. Ich begann damit, meine Socke in 50% zu schneiden und mit Reis zu füllen. Ich benutzte ungefähr 2 Tassen Reis. Sie können Poly-Pellets aus JoAnns oder Michaels Craft Keep für ca. 6,00 USD verwenden. Wenn Sie Angst vor Rüsselkäfern haben, können Sie Ihren Reis etwa 24 Stunden vorher einfrieren, um Ihren Reis herzustellen, garantiert Rüsselkäfer ohne Kosten.

Elemente:

  • Socken (flauschige Pantoffelsocken funktionieren einwandfrei)
  • Eine Heißklebepistole
  • Klebestifte
  • Eine Schere
  • Ein Stück Filz
  • Ein paar winzige Pompons (für Details)

Richtungen:

Zuerst legen Sie Ihre Socke in eine Tasse und füllen sie mit Reis. Dann halten Sie sich an die wirklich sehr einfachen Empfehlungen, um den gesamten Körperteil unseres Gnoms abzubinden und seinen Hut einzuschließen.

Dann machen Sie Ihrem Osternom einige definitiv süße Hasenohren, einen Bart und fügen einige dekorative Osterdetails ein.

Dieser Osternom hat meine Familienmitglieder in diesen unruhigen Momenten, die meinen geliebten Frühlingsurlaub getroffen haben, äußerst freudig gemacht.

Gravatar Image
Inspirierende Ideen für alle! Folgen Sie uns, teilen Sie unsere Inhalte und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.