Final Minute DIY Cash Belohnungskonzepte

Posted on


Wir alle warten bis zur letzten Minute, bis jemand anwesend ist. Sie konnten beide einfach nicht herausfinden, woher sie kommen, sonst wurden Sie einfach abgelenkt und haben zu lange gewartet. Unabhängig davon, was auch immer der Fall sein könnte, Sie sind sich zu 100% sicher, jeder wird ein Bargeldgeschenk mögen und es gibt jede Art, wie man ein Bargeldgeschenk abgesehen von der normalen Rechnung in eine Weihnachtskarte einfügt. Ich hatte in letzter Zeit ein derartiges Dilemma und suchte bei Youtube nach einer äußerst faszinierenden Möglichkeit, ein Bargeldgeschenk zu bündeln und zu verbreiten. Es gab so viele faszinierende Methoden, um ein Bargeld auf dem Markt zu präsentieren, dass ich keineswegs darüber nachgedacht hatte. Der einzige große Unterschied war jedoch das DIY-Goldtier mit einem Geschenk auf dem Rücken. Dies muss der süßeste Faktor sein, den ich je gesehen habe. habe noch nie gesehen. Es war so süß, dass ich allen Geld geben wollte und ich konnte es kaum erwarten, loszulegen. Ich begann damit, meine Vorräte gemeinsam zu besorgen: Tiere von Michaels Kunsthandwerkshändler, Goldsprayfarbe, Goldglitter, Urlaubsschnur, kleine Verpackungsbehälter und etwas Weihnachtsgras (für das Feld im Inneren). Ich habe mein Bargeld zuerst in die kleinen Behälter gesteckt, die ich von Michael mit meinem unerfahrenen Weihnachtsgras erhalten habe.

Dann besprühte ich meine Tiere, die ich von Michaels Gold erhalten hatte und besprühte sie mit Glitzer, obwohl sie trotzdem feucht waren.

Dann band ich einfach das liebenswerte kleine Geschenkfeld, das die Beute hielt, mit dekorativem Urlaubsgarn an den Rücken der Tiere.

Diese kleinen Tiergeschenke mit Bargeld fielen niedlicher aus als alle meine verschiedenen gemischten Geschenke! Es ist ein unglaubliches, unkompliziertes und schnelles Heimwerken und ich kann es nicht genug befürworten.



Gravatar Image
Inspirierende Ideen für alle! Folgen Sie uns, teilen Sie unsere Inhalte und bleiben Sie auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.